section_topline
09401 - 607950
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: 09401 - 607950
section_navigation

Unsere Ärzte / MedArtes - Ihre Experten für Orthopädie, Sportmedizin und Endoprothetik

section_component

PD Dr. med. Franz Xaver Köck

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gesellschafter MedArtes Gemeinschaftspraxis u. Privatklinik
Spezialist für Hüfte, Knie, Fuß und Sprunggelenk

PD Dr. med. Franz Xaver Köck - Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Privatdozent Dr. Köck ist einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Hüft-, Knie- Fuß- und Sprunggelenkchirurgie. Er ist Dozent an der Universität Regensburg, stellvertretender Leiter Fußzentrums Ostbayern und des Endoprothesenzentrums der Maximalversorgung an der Kreisklinik Wörth an der Donau.

Vor seiner Tätigkeit als leitender Arzt bei MedArtes war er über 12 Jahre an der Orthopädischen Uniklinik Regensburg in Bad Abbach zuletzt als leitender Oberarzt tätig.

Das Ziel von Dr. Köck ist es, durch eine wissenschaftliche Fokusierung auf die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen der Hüfte, des Kniegelenks und des Fußes sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern und Jugendlichen eine bestmögliche Therapie für jeden Patienten zu gewährleisten. Dies umfasst die Therapie von Sportverletzungen, Spätfolgen von Verletzungen, Fehlstellungen sowie Arthrose und Rheumaerkrankungen. Durch Konzentration auf diese Spezialgebiete, modernste OP-Techniken und große Operationserfahrungen kann den Patienten ein Höchstmaß an Fachkompetenz und professioneller Behandlung geboten werden.

Dr. Köck ist Autor und Co-Autor von über 60 wissenschaftlichen Publikationen in nationalen und internationalen Zeitschriften und über 25 Buchbeiträgen. Als nationaler und internationaler Referent und Leiter diverser wissenschaftlicher Veranstaltungen hat er bereits über 120 Vorträge gehalten.

Leistungsspektrum

  • Akute Achillessehnenverletzungen (Riss der Sehne)
  • Akzessorische Knochen
  • Arthroplastik der Hüfte
  • Arthrose des oberen Sprunggelenks
  • Ballen-Hohlfuß
  • Bandverletzungen des Sprunggelenkes
  • Chronische Achillessehnenveränderungen
  • Einrisse in der Gelenklippe
  • Entzündungen Gelenkschleimhaut
  • Fersensporn – Plantarfasziitis
  • Frakturversorgung
  • Freie Gelenkkörper
  • Gelenkschleimhautentfernung
  • Geradestellungen
  • Großzehengrundgelenksarthrose (Hallux rigidus)
  • Hallux valgus
  • Hammerzehen
  • Hüftgelenkersatz
  • Impingement-Synddrom
  • Kindlicher Knick-Senkfuß / Plattfuß
  • Kniegelenkersatz
  • Kniescheibenverrenkung
  • Knorpelschäden
  • Korrekturosteotomien
  • Krallenzehen
  • Luxation
  • Meniskus
  • O-Beinfehlstellung (Genu varum)
  • Osteochondrosis dissecans
  • Plantarfasziitis
  • Plattfuß
  • Schleimbeutelentfernung
  • Schneiderballen (Digitus quintus varus
  • Bunionette-Deformiät)
  • Spreizfuß (Pes transversoplanus)
  • X-Beinfehlstellung (genu valgum)

Wissenschaftliche Laufbahnfür Details bitte ausklappen

1988 - 1990
 
Vorklinisches Studium, Universität Regensburg
1990 – 1994
 
Klinisches Studium, Technische Universität München
1994 – 1995
 
Universitäts-Klinikum Regensburg
1995
 
Approbation
1995 - 1996
 
Arzt im Parktikum, Abteilung für Allgemein- und Unfallchirurgie, KH Barmherzige Brüder, Regensburg.
1998
 
Promotion, Universität Ulm
1996 - 1999
 
Assistenzarzt, Klinik für Orthopädie I, BRK-Rheumazentrum, Bad Abbach
1999 – 2000
 
Assistenzarzt, Klinik für Orthopädie I, Bayerisches Rheuma- und Orthopädiezentrum, Bad Abbach
2000 – 2004
 
Assistenzarzt, Orthopädische Klinik für die Universität Regensburg, Bad Abbach
2004 – 2007
 
Oberarzt, Orthopädische Klinik für die Universität ‚Regensburg, Bad Abbach
2007 - 2012
 
Leitender Oberarzt, Orthopädische Klinik für die Universität, Regensburg, Bad Abbach
2012
 
Habilitation, Universität Regenburg
Seit 2012
 
Leitender Arzt und Partner MedArtes-Gemeinschaftspraxis und Privatklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Neutraubling
Seit 2012
 
Vertragsarzt der Kreisklinik Wörth a.d. Donau
Seit 2014
 
Senior-Hauptoperateur des zertifizierten Endoprothetikzentrums der Maximalverorgungsstufe (EPZ max) an der Kreisklinik Wörth a.d. Donau
2016
 
Leiter und Hauptoperateur des zertifizierten Zentrums für Fuß-und Sprunggelenkchirurgie – ZFS Ostbayern
Seit 2021
 
Senior-Hauptoperatuer des Zentrums für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Maximalversorgung – ZFS Ostbayern

Publikationenfür Details bitte ausklappen

  • Knowledge transfer and student's satisfaction in orthopaedics--a survey of 476 students.
  • Die operative Therapie von Frakturen und Pseudarthrosen der Clavicula : eine klinische Studie
    Ulm, Univ., Diss., 1997
  • Das komplexe regionale Schmerzsyndrom Typ I (CRPS I)
    2003
  • Complex regional pain syndrome type I (CRPS I). Pathophysiology, diagnostics, and therapy.
    Jun 2003
  • Evaluation von Risikofaktoren für heterotope Ossifikationen nach Hüfttotalendoprothesen – gibt es ein diagnosespezifisches Risiko?
    Nov 2003
  • Risk factors associated with heterotopic ossifications in primary total hip arthroplasty.
    Jan 2004
  • Risikofaktoren für heterotope Ossifikationen in der primären Hüftgelenkstotalendoprothetik
    Sep 2004
  • Dose-dependent efficacy of diclofenac-cholestyramine on pain and periarticular ossifications after total hip arthroplasty: A double-blind, prospective, randomised trial
    Oct 2004
  • CRPS type I psychological origin - Case report
    Dec 2005
  • Wissensvermittlung und Studentenzufriedenheit in der Orthopädie - Eine Querschnittsuntersuchung an 476 Studenten
    Mar 2007
  • Surgery of the foot and ankle in patients with rheumatoid arthritis: some reflexions
    Jul 2007
  • Aktuelle operative Therapiestrategien der Rotatorenmanschettenruptur an deutschen Kliniken
    Sep 2007
  • Current operative strategies for rotator cuff tears in German hospitals.
    Oct 2007
  • Vergleich der Osteosynthese mit Blount'schen Klammern gegenüber winkelstabilen Platten bei der Arthrodese des Talonavikulargelenks
    Dec 2007
  • Pseudarthrosis in fibrous dysplasia treated with bone morphogenetic protein
    Jan 2008
  • Preponderance of sensory versus sympathetic nerve fibers and increased cellularity in the infrapatellar fat pad in anterior knee pain patients after primary arthroplasty
    Mar 2008
  • Navigated versus conventional drilling of the knee in a model of obesity
    Mar 2008
  • A μCT analysis of the femoral bone stock in osteonecrosis of the femoral head compared to osteoarthrosis
    Jun 2008
  • Leg axis correction with ConforMIS iForma™ (interpositional device) in unicompartmental arthritis of the knee
    Jul 2008
  • Cup positioning in THA: Current status and pitfalls. A systematic evaluation of the literature
    Aug 2008
  • Osteosynthesen mit multidirektional winkelstabilen Platten in der Vorfußchirurgie
    Dec 2008
  • Die Talonakulargelenksarthrodese mit winkelstabilen Platten
    Dec 2008
  • Marked Loss of Sympathetic Nerve Fibers in Chronic Charcot Foot of Diabetic Origin Compared to Ankle Joint Osteoarthritis
    Jun 2009
  • Arterial Anatomy of the Hallucal Sesamoids
    Sep 2009
  • Gait kinematics of patients with total hip replacement (THR)—Influence of gait velocity on determining pathological findings
    Nov 2009
  • Einfluss von Interferenz- und Hochvolttherapie auf postoperative Schmerzen und Ödementwicklung nach Implantation einer Knie-Totalendoprothese
    Aug 2010
  • Removal and successful re-implantation of a customized interpositional knee device following an early postoperative infection: A case report
    Aug 2010
  • Operative Treatment of the Unicompartmental Knee Arthritis - Results of a Nationwide Survey in 2008
    Oct 2010
  • Erkrankungen und Verletzungen von Sprunggelenk, Fuß und Zehen
    Jan 2011
  • Das ärztliche Gutachten
    Jan 2011
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom
    Jan 2011
  • CRPS - Complex Regional Pain Syndrome - Eine aktuelle Übersicht über Klassifikation und Klinik
    Feb 2011
  • Prospective Single-Arm, Multi-Center Trial of a Patient-Specific Interpositional Knee Implant: Early Clinical Results
    Feb 2011
  • Ankle arthroplasty: indications and current state.
    Jun 2011
  • Fixation of revision TKA: A review of the literature
    Jun 2011
  • Sprunggelenkendoprothetik
    Jun 2011
  • The Oncofetal Gene Survivin Promotes Cell Proliferation and Survival in Primary Human Osteoblastic Cells
    Jun 2011
  • The 2-year follow-up results of a patient-specific interpositional knee implant
    Jun 2011
  • Clinical outcome after Chevron-Akin double osteotomy versus isolated Chevron procedure: A prospective matched group analysis
    Aug 2011
  • Evaluation of implant position and knee alignment after patient-specific unicompartmental knee arthroplasty
    Oct 2011
  • Zwei-Jahres-Resultate mit einem patientenspezifischen metallischen Knieinterpositionsimplantat
    Dec 2011
  • Revisionsimplantate der Zukunft
    Jan 2012
  • Revision implants of the future: trends and new developments.
    Jan 2012
  • Unicondylar surface replacement and knee interpositional spacer in gonarthrosis patients—Evaluation of one leg stance in mid term follow up with Biodex Balance System
    Jun 2012
  • Arthrodesis of the talonavicular joint using angle-stable mini-plates: A prospective study
    Oct 2012
  • Patient Satisfaction and Muscle Torque after Total Knee Replacement in Dependence on Body Mass Tndex
    Dec 2012
  • Gait Analysis after Tibialis Anterior Tendon Rupture Repair Using Z-Plasty
    Mar 2013
  • Assessing patient-oriented results after revision total knee arthroplasty
    Sep 2013
  • Retropatellare Denervierung: Einfluss auf die mittelfristigen Ergebnisse von Knietotalendoprothesenimplantationen
    Jan 2014
  • Retropatellare Denervierung
    Jan 2014
  • Periarticular injections with continuous perfusion of local anaesthetics provide better pain relief and better function compared to femoral and sciatic blocks after TKA: a randomized clinical trial
    May 2015
  • Retrospective comparative study shows no significant difference in postural stability between cruciate-retaining (CR) and cruciate-substituting (PS) total knee implant systems
    Dec 2015
  • Predominance of synovial sensory nerve fibers in arthrofibrosis following total knee arthroplasty compared to osteoarthritis of the knee
    Feb 2016
  • Peri- and intraarticular analgesia (PIA) superior to other procedures in TKA - review of literature and results of own RCT
    Mar 2016
  • Postural stability after patient-specific interpositional knee spacer or total knee arthroplasty: a comparative study
    Sep 2016
  • Off-loading strategies in diabetic foot syndrome–evaluation of different devices
    Dec 2016
  • Different Kinematics of Knees with Varus and Valgus Deformities
    May 2017
  • Postural Stability after Unicondylar Knee Arthroplasty and Patient-Specific Interpositional Knee Spacer
    Jul 2017
  • Individualisierte Knieendoprothetik: der patientenspezifische Teilgelenkersatz.
    Jan 2018
  • Anatomical variation of the distal femur - a CT data analysis of 24,042 knees
    Apr 2018
  • What Is the Possible Impact of High Variability of Distal Femoral Geometry on TKA? A CT Data Analysis of 24,042 Knees
    Mar 2019
  • Customised bi-compartmental knee arthroplasty shows encouraging 3-year results: findings of a prospective, multicenter study
    Jun 2019
  • Indikation, Tipps und Tricks beim individualisierten BikompartmentersatzIndications, tips and tricks in individualized bicompartmental replacement
    Mar 2020
  • Warum individuelle Endoprothetik am Kniegelenk?Why individualized endoprosthetics for the knee?
    Mar 2020
  • Variations in medial and lateral slope and medial proximal tibial angle
    May 2020
  • Sind Standardtechniken ausreichend um die Variationen im posterioren tibialen Slope und im MPTA zu adressieren?
    Oct 2020

Mitgliedschaftenfür Details bitte ausklappen

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Assoziation Fuß und Sprunggelenk (D.A.F.)
  • Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie (DGORh)
  • Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC)
  • European Foot and Ankle Society (EFAS)

Zusatzqualifikationenfür Details bitte ausklappen

  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Orthopädische Rheumatologie
  • Spezielle orthopädische Chirurgie
  • Röntgendiagnostik des Skeletts
  • Physikalische Therapie und Balneologie

Lehrefür Details bitte ausklappen

  • Privatdozent für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie an der Medizinischen Fakultät der Universität Regensburg

Weiterbildungsaufenthaltefür Details bitte ausklappen

  • 2001, Klinik und Poliklinik für Technische Orthopädie und Rehabilitation, Universität Münster
  • 2001, Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Klinikum Bietigheim
  • 2003, Orthopädische Klinik, Städtische Kliniken, Frankfurt a.M.-Höchst
  • 2003, Service de Chirurgie Orthopédique et Traumatologique, Nancy
  • 2003, Orthopädische Universität Magdeburg
  • 2005, Schulthess-Klinik, Zürich
  • 2005, University of California, San Francisco School of Medicine
  • 2005, Orthopädische Klinik, Markgröningen
  • 2008, Hospital of Special Surgery, New York
  • 2011, Brighams and Womens Hospital, Boston
section_breadcrumbs
section_contact_buttons_bottom
Patientenservice & Termine
09401 - 607950
im Online-Terminkalender
Verfügbarkeit prüfen
footer
Cookie-Einstellungen
nach oben