PATIENTENFORUM – GELENKERKRANKUNGEN

Termin ist der 28. März 2019 um 18:30 Uhr

Ort: Essenbach ESKARA Tagungszentrum, Tagungsraum 1 (Savigneux-Platz 4 84051 Essenbach)

 

Patient im Focus der Spezialisierung – MedArtes-ÄrzteTeam mit Schwerpunkt Gelenkerkrankungen

Die MedArtes Gemeinschaftspraxis und Privatklinik Neutraubling mit der Filialpraxis in Mallersdorf-Pfaffenberg und eigener Belegabteilung in der Kreisklinik Wörth an der Donau ist eines der führenden orthopädisch-chirurgischen Behandlungszentren im Raum Oberpfalz und Niederbayern. Das Team aus hoch spezialisierten Ärzten hat sich einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept verschrieben, in dem der Patient im Mittelpunkt steht. Der Patient profitiert von modernster Medizin, höchstem Qualitätsstandard und einem individuellen Behandlungskonzept.

MedArtes verfolgt seit über 15 Jahren konsequent das Ziel der ständigen Qualitätsverbesserung in der Patientenversorgung. Dies wird durch die Zertifizierung zum Endoprothesenzentrum und Fußzentrum erreicht.

Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung – EPZ Max

Seit dem Jahr 2014 sind wir in Zusammenarbeit mit der Kreisklinik Wörth an der Donau und dem MVZ Orthopädie Straubing als Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung offiziell zertifiziert. Somit gehört das Endoprothetikzentrum zu den 16 führenden Zentren in Bayern für den künstlichen Hüft- und Kniegelenkersatz. Die Zertifizierung zum Endoprothetikzentrum ist nur durch Nachweis umfangreicher Qualitätsmerkmale, hohen Struktur- und Erfahrungskriterien zu erreichen. Alle im Zentrum tätigen Hauptoperateure müssen jahrelange große Erfahrung in der Endoprothetik nachweisen. In der MedArtes Gemeinschaftspraxis sind dies der stellvertretende Leiter des Zentrums, Privatdozent Dr. Köck, Dr. Schrafstetter (Ärztliches Qualitätsmanagement) und Dr. Hartmann (D-Arzt/Unfallarzt der BG).

Sämtliche Abläufe von der ersten ambulanten Vorstellung über die Überprüfung der Indikation, OP-Planung, Durchführung der Erstimplantation von Hüft- und Kniegelenken, Individualprothetik bis hin zur komplexen Wechsel-Operation, Nachbehandlung und Nachsorge sind standardisiert und garantieren eine gleichbleibend hohe Versorgungsqualität.

Das erste und einzige zertifizierte Fußzentrum Ostbayerns

Ergänzend zum Endoprothesenzentrum wurde im September 2016 das neu gegründete Fußzentrum Ostbayern mit seinen Standorten in der MedArtes Orthopädisch – Unfallchirurgische Gemeinschaftspraxis und Privatklinik Neutraubling, der Kreisklinik Wörth an der Donau und dem MVZ Orthopädie Straubing als bisher siebtes Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie in Deutschland und als erste Einrichtung in ganz Ostbayern erfolgreich zertifiziert.

Bundesweit haben sich wegen der hohen Anforderungen nur knapp 20 Einrichtungen an der Pilotphase der Zertifizierung nach den Vorgaben der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenkchirurgie (DAF) beteiligt. Auch im Großraum Regensburg, Straubing und Landshut gibt es bisher keine weitere Praxis oder Klinik, die diese Zertifizierung erfolgreich durchgeführt hat. Damit unterscheidet sich die offizielle Bezeichnung als zertifiziertes Fußzentrum entscheidend von anderen, selbst ernannten „Fußzentren“, die diesen Begriff zwar häufig verwenden, aber keinen anerkannten Zertifizierungsprozess durchlaufen haben. Die im Zentrum tätigen Hauptoperateure müssen jahrelange große Erfahrung in der Speziellen Fußchirurgie nachweisen und vorab bereits als zertifizierte Fußchirurgen durch die Fachgesellschaften (DAF/GFFC) ausgezeichnet worden sein.

In der MedArtes Gemeinschaftspraxis und Privatklinik Neutraubling sind die Leiter des Zentrums, Privatdozent Dr. Jürgen Götz und Privatdozent Dr. Franz Köck (Fußspezialisten in der Focusliste 2016-2018, jeweils Leiter der Fußambulanz der Orthopädischen Uniklinik Regensburg/Bad Abbach 2004-2018, Rheumaorthopädie- und Diabetesfuß-Spezialisten), der stellvertretende Leiter Dr. Schrafstetter (Rheumaorthopädie-Spezialist, Ärztliches Qualitätsmanagement) und Dr. Harrer (Sporttraumatologie).

 

Die Ärzte der MedArtes Gemeinschaftspraxis Neutraubling/Mallersdorf-Pfaffenberg stellen sich mit Fachvorträgen zu ihrem jeweiligen Spezialgebiet, Hüfte, Knie, Fuß, Sprunggelenk, darunter auch Erkrankungen der Schulter (Dr. Harrer – Hygienebeauftragter Arzt) und Hand (Dr. Conz) im ESKARA-Tagungszentrum in Essenbach vor. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch Fragen an den jeweiligen Hauptoperateur zu stellen.

 

Termin ist der 28. März 2019 um 18:30 Uhr

Ort: Essenbach ESKARA Tagungszentrum, Tagungsraum 1 (Savigneux-Platz 4 84051 Essenbach)

26.10.2018 – Fortbildung / BG Vertretung

Liebe Patienten/Patientinnen,

leider sind wir für Sie am 26.10.2018 nur bis 12:00 Uhr erreichbar, anschließen findet eine interne Großteamfortbildung statt.

Denn wir möchten Ihnen in Zukunft weiterhin die optimale Qualität zur Verfügung stellen.

 

Für BG – Fälle stehen folgende Ärzte in der Umgebung zur Verfügung:

Dr. Thomas Bäuml:

Stettiner Straße 1a
93073 Neutraubling

Tel.: 0 94 01 – 9 33 00
Fax: 0 94 01 – 9 33 029

 

Privatdozent Dr. Köck – Vortrag auf dem Journée du Genou sur Mesure 2018 in Lausanne

Als Auszeichnung und Anerkennung seiner Expertise in der Endoprothetik ist die Einladung von Herrn Köck zum Journée du Genou sur Mesure zu werten. Bei der in Lausanne mit mit hochrangigen, internationalen Referenten aus Deutschland, der Schweiz, England und USA ausgerichteten Veranstaltung konnte Herr Dr. Köck in zwei Vorträgen einem interessierten Fachpublikum seine Erfahrungen aus dem Bereich der patienenindividuellen Knieendoprothetik vermitteln.

„4 Implants – Limits and Indications – iUni, iDuo, iTotal CR, iTotal PS – A surgeons view“

„Clinical data and longterm results of customized knee replacement“

Patientenforum: Individuelle Therapie bei Gelenkverschleiß, Verletzungen und Fehlstellung / 7. Juni 2018 in Siegenburg

Wir laden Sie herzlich zum Patientenforum 2018 in Siegenburg ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

  • PD Dr. med. Franz Xaver Köck  (Hüftgelenk)
  • Dr. med. Christoph Schrafstetter (Kniegelenk)
  • PD Dr. med. Jürgen Götz (Fuß- und Sprunggelenk)
  • Dr. med. Sevn Hartmann (Schultergelenk)

Adresse: Bürgermeister-Mayr-Straße 6 / 93354 Siegenburg

7. Juni 2018 um 19:00 Uhr

Vortrag am 15.05.2018 im BRK-Seniorenwohnen in Hemau: Der gesunde Fuß – aktuelle Behandlungsprinzipien der modernen Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

Am Dienstag, 15.05.2018, 19 Uhr, referiert Herr Priv.Doz. Dr. med. Jürgen Götz, MedArtes, Facharzt für Orthopädie, zum Thema „Der gesunde Fuß – aktuelle Behandlungsprinzipien der modernen Fuß- und Sprunggelenkchirurgie“

Aufgrund der besonderen Belastung ist die Körperregion Fuß und Sprunggelenk oftmals von Verletzungen und degenerativen Prozessen betroffen. Herr Dr. Götz gibt dabei einen Überblick über die wichtigsten Krankheitsbilder und deren aktuelle konservative wie operative Behandlungsmöglichkeiten. Der Themenbogen reicht von Sportverletzungen über den Hallux valgus bis zu komplexen Fehlstellungen im Rückfußbereich.

Der in der Kreisklinik Wörth und in der Praxis MedArtes (Neutraubling) tätige Referent weist eine jahrelange Expertise auf diesem Gebiet auf und ist sowohl national als auch europäisch zertifizierter Fußchirurg.

1 2 3 7

Search

+