MedArtes Meeting: Fuß & Sprunggelenk – 12.10.2019

MedArtes Meeting: Fuß & Sprunggelenk Innovationen und Kontroversen

12.10.2019 8.45 – 14.30 Uhr,  Regensburg Continental Arena

Anmeldung: event@medartes.de

Programm und Flyer: https://www.medartes.de/wp-content/uploads/2019/07/Symposium_Fuss_und_Sprunggelenk_2019.pdf

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Erkrankungen und Verletzungen von Fuß und Sprunggelenk sind vielfältig und meist mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Mobilität des
Patienten verbunden. Die Krankheitsbilder er-strecken sich über alle Altersgruppen hinweg vom einfachen Knick-Senk-Fuß über Sehnenpathologien, osteochondrale Läsionen des Talus bis zur vollständigen Destruktion des Sprunggelenks mit schwersten Deformitäten. Die therapeutischen Möglichkeiten haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, so dass die Fuß- und Sprunggelenkchirurgie mittlerweile wahrscheinlich das größte Spektrum an konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten der Ortho pädie und Unfallchirurgie umfasst. Wir haben diese spannende Entwicklung zum Anlass genommen, Ihnen im Rahmen eines Symposiums typische Erkrankungsbilder des Sprunggelenks und Fußes aus dem klinischen Alltag darzustellen und die aktuellen Therapiekonzepte aufzuzeigen. Ein besonderes Anliegen ist es dabei aufzuzeigen, dass manche Entwicklungen durchaus kontrovers diskutiert werden können und sollen. In der Behandlung des Fußes und Sprunggelenks ist das Miteinander der behandelnden Disziplinen unerlässlich. Insofern haben wir versucht, neben der Orthopädie und Unfallchirurgie auch Themenbereiche aus der Physiotherapie und Orthopädieschuhtechnik aufzugreifen. Wir würden uns freuen, Sie am 12.10.2019 in der Continental Arena in Regensburg begrüßen zu dürfen! Mit freundlichen Grüßen

PD Dr. med. Jürgen Götz, MHBA, PD Dr. med. F. X. Köck

 

Zertifizierung
Die Fortbildung ist bei der Bayerischen Landesärztekammer mit 5 Punkten zertifiziert. Der Fortbildung werden von der AGOS 8 Fortbildungspunkte zuerkannt. Die Veranstaltung ist für Physiotherapeuten mit 6 Fortbildungspunkten zertifiziert.

 

 

MedArtes verbindet Familie mit Beruf

MedArtes wurde über den „Landkreis Regensburg“ mit dem Qualitätssiegel „Beruf + Familie Geht gut bei uns“ ausgezeichnet. Eine Jury honoriert damit die Maßnahmen für eine frauen – und familienbewusste Personalpolitik. Dies wurde über die Landrätin Frau Tanja Schweiger an MedArtes übergeben.

In diesem Zusammenhang ist MedArtes Mitglied im Familienpakt Bayern und bekennt sich zu dessen Zielen.

Die MedArtes Gemeinschaftspraxis und Privatklinik Neutraubling (Orthopäden in Regensburg) mit den Filialpraxen in Mallersdorf-Pfaffenberg (Orthopäden in Landshut) und Wörth an der Donau (Orthopäden in Straubing) sowie einer eigenen Belegabteilung in der Kreisklinik Wörth an der Donau ist eines der führenden orthopädisch-chirurgischen Behandlungszentren im Raum Oberpfalz und Niederbayern. Das Team aus hoch spezialisierten Ärzten hat sich einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept verschrieben, in dem der Patient im Mittelpunkt steht. Der Patient profitiert von modernster Medizin, höchsten Qualitätsstandards und einem individuellen Behandlungskonzept vom Orthopäden in Regensburg. MedArtes in Regensburg verfolgt seit über 15 Jahren konsequent das Ziel der ständigen Qualitätsverbesserung in der Patientenversorgung. Dies wird durch die langjährige Zertifizierung aller Praxisstandorte, des ambulanten OP-Zentrums mit zwei Operationssälen und der Privatklinik in Neutraubling (nähe Regensburg) sowie einer Zertifizierung zum Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung und einzigem zertifizierten Fußzentrum Ostbayerns und Regensburgs erreicht. Das konservative Spektrum der MedArtes-Praxen in Regensburg und Umgebung umfassen den kompletten Bereich der orthopädischen Diagnostik und Therapie. Neben zwei digitalen Röntgenplätzen, über modernste Ultraschall- und Durchleuchtungsanlagen bis hin zur radiären und fokussierten Stoßwellentherapie kann das gesamte Spektrum ambulanter, konservativer Orthopädie für Regensburg und Umgebung, Unfallchirurgie in Neutraubling und plastisch-ästhetischer Behandlung (Plastische Chirurg in Regensburg – Dr. Conz) angeboten werden. Angefangen bei der Untersuchung und Behandlung der Säuglingshüften, über manualtherapeutische Verfahren, orthopädischer Schmerztherapie bis hin zu moderner Knorpeltherapie ist die konservative Behandlung für jedes Alter unsere wichtigste Aufgabe. Bei angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen der unteren Extremität wird korrigierenden und gelenkerhaltenden Operationen stets der Vorzug gegeben. Wenn erforderlich kommen dabei vor allem bei kniegelenknahen Korrekturen modernste, computergestützte Planungs- und OP-Techniken (CAD-CAM Technologie) zum Einsatz.

Orthopädie in Regensburg / Orthopädie in Landshut / Orthopädie in Straubing:

Dr. med. Harrer (Orthopäde in Regensburg), Dr. med. Schrafstetter (Orthopäde in Regensburg), Dr. med. Hartmann (BG Arzt in Neutraubling, Orthopäde in Regensburg, Orthopäde in Straubing), Dr. med. Köck (Orthopäde in Regensburg), Dr. med. Conz (Plastischer Chirurg in Regensburg), Dr. med. Götz (Orthopäde in Regensburg)

 

Search

+