(9) Ästhetik

Gute Ergebnisse erfordern ein hohes Maß an Erfahrung und Routine. Die Ästhetische Chirurgie dient meist nicht zur Beseitigung einer Krankheit, sondern zur Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes, d.h. es wird auf ausdrücklichen Wunsch des Patienten und nicht aus medizinischer Indikation operiert.

In der Gesellschaft werden hierfür oft die Begriffe "Kosmetische Chirurgie" oder "Schönheitschirurgie" verwendet. Leider sind in Deutschland diese Begriffe nicht geschützt, so daß jeder Arzt solche Operationen durchführen darf.

Wenn sich ein Patient dagegen einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie anvertraut, kann er sicher sein, daß dieser speziell hierfür ausgebildet wurde.

Sehr wichtig, und daran erkennt man meist den guten Plastischen Chirurgen, ist ein ausführliches Beratungsgespräch. Dabei soll der Patient ehrlich und objektiv darüber informiert werden, ob der gewünschte Eingriff durchführbar ist.

Im Nachfolgenden erhalten Sie Informationen über die von mir angebotenen Leistungen auf Ästhetisch-Chirurgischem Fachgebiet. Sollten Sie sich für einen dieser Eingriffe interessieren, können Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.


Weitere Informationen unter www.plastische-medartes.de